Forschung
Logo Enesys

Forschungsbereiche des Instituts

Das Institut für Energiesystemtechnik und Leistungsmechatronik beschäftigt sich mit Themen auf den Gebieten der mechatronischen Antriebssysteme und der regenerativen Energieversorgung. Von der regenerativen Erzeugung elektrischer Energie bis hin zu deren Bereitstellung und Nutzung in technischen Prozessen wie z.B. Produktions- oder Elektromobilitätssystemen wird im Institut ein ganzheitlicher Forschungsansatz verfolgt.

ENERGIE
Mit der Beherrschung der Energie schaffte sich die Menschheit die Basis zur technischen und wirtschaftlichen Entwicklung. Energie tritt in ihren verschiedenen Erscheinungsformen auf und ist u.a. zur Nahrungszubereitung, zum Wohnen, zur Kommunikation und in der Technik unverzichtbar. Energiequellen stellen Erde, Sonne und Planeten dar. Aus diesen wird die zum Teil vom Menschen nutzbare Energie in Form von thermischer, elektrischer oder chemischer Energie umgewandelt.

SYSTEM
Der Begriff System kommt aus dem griechischen „Σίστημα“ (systima) mit der Bedeutung: „gegliedertes Ganzes“. In der Technik ist ein „System“ ein fundamentaler Begriff, der die Zusammenfassung mehrerer, im Allgemeinen untereinander in Wechselwirkung stehender Komponenten, zu einer als Ganzes aufzufassenden Einheit mit einer bestimmten Funktion bezeichnet.